Mittelschule Marktoberdorf
/

 

 

Hier können Sie sich über Angebote und Maßnahmen zur Berufswahl informieren:

Schüler der Mittelschule Marktoberdorf bekommen bei der Ausbildungsmesse im Modeon Einblicke in die Berufswelt.


Schüler der 8. Klassen informieren sich bei Deckel Maho

Berufsorientierung  - Der Weg zur Ausbildung  

Stark im Beruf – die Mittelschule ist die Schulart, die ihre Schüler unmittelbar auf das Berufsleben vorbereitet. Neben dem Fachunterricht (Leitfach AWT), in dem die Berufsfindung begleitet wird, den arbeitspraktischen Fächern (Soziales, Technik, Wirtschaft) gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die die Schüler auf dem Weg in den Beruf begleiten.

1. Betriebspraktikum                                                                                                                                                               

In der 8. Jahrgangsstufe (Im M-Zweig auch in der 9. Jahrgangsstufe) machen die Schüler ein zweiwöchiges Betriebspraktikum. Sie suchen sich selbständig einen Betrieb, in dem sie die gesamte Unterrichtswoche arbeiten und den Beruf ihrer Wahl kennen lernen. Dabei werden sie vom Klassenlehrer betreut, der sie in ihren Betrieben besucht und die Erfahrungen mit ihnen aufarbeitet.

2. Projektprüfung                                                                                                                                                                       Projektarbeit ist eine neue Aufgabenform, die in der Prüfung zum Qualifizierenden Hauptschulabschluss und Mittleren Abschuss verlangt wird. In einem Leittext wird einer Projektgruppe eine lebensnahe Aufgabe gestellt, die ein Praxisergebnis, eine Präsentation der Arbeit und eine Projektmappe verlangt.

3. Berufseinstiegsbegleiter                                                                                                                                                           

In diesem Modell werden Schüler (ausgewählte Gruppe) ab der 8. Jahrgangsstufe auf dem Weg zur Berufsfindung und in das erste Lehrjahr hinein von geschulten Personen individuell begleitet. Dabei bekommen diese Schüler Hilfen beim Finden von Lehrstellen, Unterstützung beim Erstellen der Bewerbungsmappen, Vorstellungsgesprächen...

4. Vertiefte Berufsorientierung                                                                                                                                                     

In unterschiedlichen Modulen lernen Schüler Berufe kennen, bereiten sich auf Bewerbungsgespräche vor, erfahren ihre Fähigkeiten und persönlichen Begabungen.

Dieses Programm wird außerhalb der Schule mit externen Partnern durchgeführt.

5. Berufsorientierendes Praktikum                                                                                                                                              

Ziel dieses Praktikums ist, nochmals Erfahrungen in verschiedenen Berufsbereichen zu sammeln, um sich für den richtigen Berufsweg zu entscheiden.

Unser Partner dieser externen Maßnahmen ist das bfz Kempten.

6. Planspiel Bewerbung                                                                                                                                                                 Am Ende des 8. Schuljahres führen wir an der Schule ein Bewerbungstraining mit ortsansässigen Firmen durch, die in simulierten Bewerbungsgesprächen mit den Schülern ihre Kompetenzen überprüfen und besprechen.